Es gibt nicht nur Paris! Kulinarische Highlights und Sehenswürdigkeiten in Lille

Ein Städtetrip ist eine wunderbare Möglichkeit, eine intensive Woche hinter sich zu lassen, auf andere Gedanken zu kommen und neue Eindrücke zu gewinnen. Von meiner zweiten Wahlheimat Düsseldorf ist der Norden Frankreichs gar nicht weit weg. Also habe ich meine Reisetasche gepackt und bin mit meinem Liebsten losgefahren, um kulinarische Highlights und Sehenswürdigkeiten in Lille zu entdecken.

In Lille angekommen war ich sofort begeistert von der schönen Architektur. Viele der Häuser in der Altstadt haben flämisch-barocken Einfluss und sind aus besonderen Ziegeln und Steinen gebaut. Unser Hôtel de la Treille lag inmitten des Ausgehviertels und der Altstadt. Beim Einchecken passten die Eingangshalle und das liebevoll ausgesuchte Mobiliar mit warmen Farben perfekt zu meinem Eindruck von Lille. Ich mag es sehr, wenn der Hotelstil die Besonderheiten der Region widerspiegelt.

Kulinarische Highlights Sehenswürdigkeiten Lille

Grand Place, Old Stock Exchange und köstliches Abendessen

Nach dem sehr herzlichen Empfang und einer tollen Aussicht auf die Kathedrale, haben wir erstmal einen Spaziergang zum Grand Place und Old Stock Exchange gemacht. Um den Platz haben sich viel Gastronomie und zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten angesammelt. Wenn ihr auch gerne authentische Plätzchen bevorzugt, geht einfach eine der schmalen Gassen seitlich des Platzes entlang. Dort haben wir genau die Restaurants entdeckt, die wir uns für ein schönes Abendessen gewünscht haben. Neben einer großen Auswahl an Crêperien, gehobenen Fischrestaurants ( L’ecume de Mers) finden sich im Ausgehviertel viele Bars mit regionaler Küche. Die Vorspeise bestand klassisch aus Foie Gras und als Hauptgericht gab es Steak mit Salat und Pommes. Bei der Auswahl war die Nähe zu Belgien deutlich spürbar.

Wer in Lille die Meisterwerke der französischen Küche sucht, muss etwas mehr ausgeben. Die Gastfreundlichkeit und die Gemütlichkeit der Restaurants sind hingegen immer toll. Am nächsten Morgen sind wir früh aufgestanden, um zu beobachten, wie die Stadt erwacht, die Cafés ihre Türen öffnen und der Duft von Croissant in die Straßen strömt. Es gibt viele kleine Konditoreien mit feinem Gebäck, Eclair und Tarte. Typisch französisch.

Kulinarische Highlights Sehenswürdigkeiten Lille

Kleiner Lille-Führer: Shopping, Museen und Architektur

Für einen Shopping-Ausflug ist Lille in jedem Fall zu empfehlen. Neben bekannten Brands wie Maje, Polo Ralph Lauren oder Boss habe ich viele Stores von jungen Designern und kleine Läden zum Stöbern entdeckt. So viele schöne Geschäfte sind in den faszinierenden Häusern beheimatet. Manchmal weiß man gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll – ob nach unten ins Schaufenster oder nach oben, um die Hausfassaden zu bewundern. An kleinen verwinkelten Gassen haben wir wieder schöne Cafés, kleine Boutiquen und ausgefallene Möbel entdeckt. Am Nachmittag sind die Straßen viel belebter und vermitteln die französische Lebensart. Das Palais des Beaux Arts bietet als eines der größten Museen Frankreichs eine beeindruckende Sammlung an Kunst aus unterschiedlichen Epochen. Architekturinteressierte werden die pastellfarbend-flämische Art der Häuser bewundern.

Kulinarische Highlights Sehenswürdigkeiten Lille

Fazit: Lille lohnt sich!

Mich hat der authentische Charme dieser Stadt sehr beeindruckt. Die Menschen waren sehr gastfreundlich und aufgeschlossen. Mein Fazit: Lille bezaubert mit seinen Gassen, wunderschönen Häusern, Kunst und Kultur und kann auf ihre Weise ein besonderes Gefühl französischer Lebensart vermitteln. Mein Tipp des Trips: La Braderie! Das ist der Name eines der beliebtesten Volksfeste in Frankreich und des wohl größten europäischen Trödelmarktes. La Braderie de Lille findet immer Anfang September statt.

Alles Liebe und bis zum nächsten Mal, eure Maren

Fotos: Maren / Hôtel de la Treille

About Maren:

Reisen, Lifestyle, schöne Mode und fremde Kulturen inspirieren die Bloggerin Maren. Beruflich und privat ist sie viel in und außerhalb von Europa unterwegs. Sie wird auch in Zukunft spannende Eindrücke und neue Ideen für zuhause und den nächsten Urlaub mit uns teilen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.